Staatssekretär Bothe überreicht Hanspeter Klein Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen

Bild des Benutzers Vaia Vassiliu
Gespeichert von Vaia Vassiliu am 8. Oktober 2021 - 15:10
8. Oktober 2021

Staatssekretär Bothe überreicht Hanspeter Klein Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen

Familienstaatssekretär Bothe: Hanspeter Klein ist ein großes Vorbild für gesellschaftliches Engagement

Der ehemalige Kommunalpolitiker und Landrat a.D. des Kreises Olpe, Hanspeter Klein, ist mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen für sein langjähriges Engagement in Politik, Gesellschaft und Kultur ausgezeichnet worden. Familienstaatssekretär Andreas Bothe überreichte die Auszeichnung in Düsseldorf. Der Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen wird vom Ministerpräsidenten für außerordentliche Verdienste um Nordrhein-Westfalen und seine Bürgerinnen und Bürger verliehen.

Hanspeter Klein war 30 Jahre lang Mitglied des Kreistags des Kreises Olpe, davon 15 Jahre als letzter ehrenamtlich tätiger Landrat. Daneben übte er zahlreiche Ämter aus: Er war Vorsitzender des Kreispolizeibeirats und des Koordinierungskreises für ausländische Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglied der Landschaftsverwaltung Westfalen-Lippe. Hanspeter Klein war von 2006 bis 2018 Vorsitzender des Verbands Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen, der die Interessen von mehr als 250.000 Freiberuflichen und über 800.000 Beschäftigten vertritt. Auf Bundesebene wirkte er als Vizepräsident des Bundesverbands der Freien Beruf. Daneben war er Mitglied des WDR-Rundfunkrats.

„Mit Ihrem haupt- und ehrenamtlichen Einsatz in zahlreichen Funktionen haben Sie die Gesellschaft in den Mittelpunkt Ihres Handels gestellt. Dadurch haben Sie einen positiven Einfluss auf die Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus gehabt. Das Land Nordrhein-Westfalen ist Ihnen zu großem Dank verpflichtet“, erklärte Familienstaatssekretär Andreas Bothe.

Für seine Verdienste wurde Hanspeter Klein bereits unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und dem Siegelring des Kreises Olpe ausgezeichnet.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Navigation

Presse

Kontakt

Presse

E-Mail: presse@mkffi.nrw.de

Tel.: 0211 / 837-2417

 

Kontakt

Informationen

NO RESULTS

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Externe

Links