„Wir wollen mit den fortschrittlichen Kräften bei Ditib eine Loslösung von Ankara erreichen“

Bild des Benutzers Sabrina Bersheim
Gespeichert von Sabrina Bersheim am 28. August 2017 - 11:29
28. August 2017

„Wir wollen mit den fortschrittlichen Kräften bei Ditib eine Loslösung von Ankara erreichen“

Im Interview mit WDR 5 (27. August 2017) sprach der NRW-Integrationsminister über die weitere Zusammenarbeit mit dem Moscheen-Verband Ditib. Ditib müsse sich entscheiden, ob sie religiöse oder politische Organisation sein wolle.

 

Stamp berichtete im Interview von ersten Kontaktaufnahmen mit Ditib in den vergangenen acht Wochen. Demnächst werde es dann ausführliche Gesprächstermine geben, kündigte der Minister an. Stamp formulierte das klare Ziel, mit den fortschrittlichen Kräften eine Loslösung von Ankara erreichen zu wollen, räumte aber gleichzeitig ein, erst am Anfang eines längeren Prozesses zu stehen.  

Von vielen Ditib-Gemeinden habe er positive Resonanz auf seine deutliche Kritik an Funktionären der Ditib erhalten, sagte Stamp. Es gebe zudem unter den Funktionären einige, die Bereitschaft zeigten, sich zu lösen. Ditib müsse sich nun entscheiden, ob sie eine religiöse Organisation sein möchte oder eine politische als verlängerter Arm von Ankara. Wenn Ditib den religiösen Weg gehe, dann könne sie Partner sein, wenn sie aber als Propagandainstrument von Erdogan fungiere, dann sei die Zusam-menarbeit vorbei, so der Integrationsminister. In dem Fall sei es aber seine feste Überzeugung, dass sich Gemeinden von Ditib lösen werden: „Mit diesen Gemeinden werden wir dann sicherlich etwas Neues machen“, kündigte Stamp an.

Der NRW-Integrationsminister sprach weiterhin über die Imam-Ausbildung in Deutschland und über die Erreichbarkeit der deutschen Muslime abseits der Verbände. Das gesamte Interview können Sie hier anhören.

Pressemitteilungen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Navigation

Ministerium

Kontakt

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Externe

Links

Weitere

Informationen