partnernetzwerk_mkffi
05.05.2022

Staatssekretärin Türkeli-Dehnert begrüßt Eine Welt Netz NRW e. V. im Partnernetzwerk

Ab sofort ist der Verein Eine Welt Netz NRW e.V. Teil der Landesinitiative „Interkulturelle Öffnung – NRW stärkt Vielfalt!“. Gonca Türkeli-Dehnert, Staatssekretärin für Integration, und Monika Dülge, Geschäftsführerin des Vereins, unterzeichneten in Düsseldorf die Partnerschaftsvereinbarung.

„Als Landesregierung binden wir Menschen mit Einwanderungsgeschichte gesellschaftlich ein und heißen sie in Nordrhein-Westfalen willkommen. Es ist unser zentrales Ziel, dass jeder in Nordrhein-Westfalen die Chance bekommt, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und es aktiv mitzugestalten“, erklärte Türkeli-Dehnert.

Geschäftsführerin Dülge fügte an: „Diversitätsorientierung und die interkulturelle Öffnung unserer Strukturen sind für uns als lernende Organisation wichtige strategische Ziele. Wir freuen uns daher sehr auf den Fachaustausch und die Mitarbeit im Partnernetzwerk“.

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Landesinitiative ist es, die interkulturelle Öffnung voranzubringen. Die gesellschaftliche Vielfalt in Nordrhein-Westfalen soll sich auch im Berufsleben, in den Behörden, Verbänden und Unternehmen des Landes widerspiegeln. Bereits jetzt leistet der Verein Eine Welt Netz NRW e.V. hierzu einen wichtigen Beitrag. Der Verein setzt sich zudem für eine weltoffene Politik, kulturelle Vielfalt, Menschenrechte und friedliche Konfliktlösungen ein.

Das Ministerium unterstützt alle Partner der Initiative, sich miteinander zu vernetzen und, durch den Erfahrungsaustausch untereinander, die Ideen für die interkulturelle Öffnung im eigenen Arbeitsumfeld umzusetzen.

Der Partnerinitiative haben sich bereits 34 Organisationen angeschlossen.