Zehn Jahre Integrationsagenturen in Nordrhein-Westfalen: Landesregierung würdigt Leistung für ein Zusammenleben in Vielfalt

Bild des Benutzers Sabrina Bersheim
Gespeichert von Sabrina Bersheim am 7. Dezember 2017 - 21:28
7. Dezember 2017

Zehn Jahre Integrationsagenturen in Nordrhein-Westfalen: Landesregierung würdigt Leistung für ein Zusammenleben in Vielfalt

Seit zehn Jahren sind die Integrationsagenturen der Freien Wohlfahrtspflege ein zentraler Partner der Landesregierung.

Auf einer Jubiläumsveranstaltung in Bochum dankte Integrationsstaatssekretärin Serap Güler den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die wertvolle Arbeit. „Mit Ihrem Engagement haben Sie in den letzten zehn Jahren einen wesentlichen Beitrag für das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft geleistet. Ihr Einsatz ist gerade in der heutigen Zeit besonders wichtig.“
 
Die mehr als 180 Integrationsagenturen in Nordrhein-Westfalen, die vom Land jährlich mit 10,5 Millionen Euro gefördert werden, sind bundesweit einzigartig. Sie helfen Menschen mit Einwanderungsgeschichte durch passgenaue Angebote bei mehr gesellschaftlicher Teilhabe. Die Integrationsagenturen bieten unter anderem niedrigschwellige Sprachkurse für Flüchtlinge an, qualifizieren und begleiten den Einsatz von Integrationslotsen, die neu Zugewanderten zur Seite stehen, oder schulen Fachkräfte im Gesundheitsbereich für eine kultursensible Pflege älterer Menschen. Zu den Integrationsagenturen zählen auch 13 Servicestellen für Antidiskriminierungsarbeit, bei denen Betroffene Rat und Hilfe erhalten.
 
Staatssekretärin Güler betonte, dass die Landesregierung auch in Zukunft enger Partner der Integrationsagenturen sein wird. „Wir setzen auch zukünftig auf die enge Kooperation und die wichtige Arbeit der Integrationsagenturen, die mit innovativen und kreativen Ideen Impulsgeber in den Kommunen sind.“
 
Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums wurde die Website http://integrationsagenturen-nrw.de überarbeitet. Der Internetauftritt bietet Userinnen und Usern detaillierte Angaben zu den Angeboten der Integrationsagenturen vor Ort, den Standorten sowie den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Navigation

Presse

Kontakt

Presse

E-Mail: presse@mkffi.nrw.de

Tel.: 0211 / 837-2417

 

Kontakt

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Externe

Links