Kunstmesse ART COLOGNE eröffnet

Bild des Benutzers Henning Severin
Gespeichert von Henning Severin am 26. April 2017 - 10:47
26. April 2017

Kunstmesse ART COLOGNE eröffnet

Auf der größten deutschen Kunstmesse, der ART COLOGNE, zeigen ab heute rund 200 Galerien Werke der klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst. Bis zum 29. April können die Besucherinnen und Besucher Werke von über 2.000 Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt sehen und erwerben.

 

Auch bei der diesjährigen 51. ART COLOGNE versammeln sich die wichtigsten Galerien der internationalen Kunstwelt. Darunter zahlreiche hochkarätige Neuzugänge wie Gagosian aus New York City, David Kordansky aus Los Angeles, Daniel Templon aus Brüssel und WHITE CUBE aus London. Auch Galerien aus Hongkong, Frankreich, Dänemark, Finnland oder Ungarn sind vertreten.
 
Präsentiert wird neben der Klassischen Moderne und der Nachkriegskunst auch moderne zeitgenössische Kunst etablierter Galerien im Sektor "GALLERIES". Der Sektor "NEUMARKT", der in diesem Jahr Premiere feiert, präsentiert Kunst junger Galerien, die maximal zehn Jahre alt sind. Darüber hinaus werden im Bereich "NEUMARKT Collaborations" kuratierte Projekte von Galerien aller Altersklassen gezeigt.
 
Im Rahmen des diesjährigen internationalen Kunstmarkts wird der ART COLOGNE-Preis 2017 vergeben. Preisträger ist der wissenschaftliche Leiter des Zentralarchivs des Internationalen Kunsthandels (ZADIK), Günter Herzog. Die Auszeichnung würdigt seine herausragenden Leistungen in der Kunstvermittlung.

Für Kinder wird während der Messe im KIDS ARTworkshop Kunst ganz praktisch erlebbar. Zusammen mit einer erfahrenen Kunstpädagogin des Museumsdienstes Köln gehen die Kinder in ausgewählten Galerien auf eine 45-minütige Inspirationsreise. Im Anschluss können die kleinen Messebesucher das zuvor Gesehene im KIDS CLUB praktisch umsetzen. Dazu gibt es jede Menge Material und kreative Anleitungen.

Die ART COLOGNE geht zurück auf den "Kunstmarkt Köln '67", der am 15. September 1967 im Gürzenich, dem mittelalterlichen Tanz- und Kaufhaus der Stadt Köln, eröffnet wurde. Nordrhein-Westfalen ist, zusammen mit den angrenzenden Beneluxländern, Europas Region mit der höchsten Industrie-, Kapital- und Sammlerdichte.

Weitere Informationen zur ART COLOGNE finden Sie hier.

Pressemitteilungen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema