KOMM-AN NRW

Import_Export's picture
Submitted by Import_Export on 13. September 2017
Logo KOMM-AN NRW

KOMM-AN NRW

Programm zur Förderung der Integration und Teilhabe von Flüchtlingen und Neuzugewanderten in den Kommunen

Alltäglich leisten viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unverzichtbare Arbeit für die Integration von Flüchtlingen und anderen Neuzugewanderten, gerade auch als Vorbild und erste Orientierungshilfe für das Leben in Deutschland. Ihnen gelten der Dank und die besondere Anerkennung der Landesregierung. Das Programm KOMM-AN NRW trägt dazu bei, dass die ehrenamtliche Arbeit vor Ort systematisch unterstützt, wertgeschätzt und koordiniert wird.

Wichtige Partner für die Umsetzung des Landesprogramms sind die bewährten Strukturen der landesgeförderten Kommunalen Integrationszentren und der landesgeförderten Integrationsagenturen der Freien Wohlfahrtspflege. Diese werden weiterhin gestärkt, um zusammen mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die sich für eine gelingende Integration der neuzugewanderten Menschen in Nordrhein-Westfalen einsetzen, koordinierte Hilfe zu leisten.

Förderkonzeption - Programm zur Förderung der Integration von Flüchtlingen in den Kommunen

Pressemitteilung: Landesregierung setzt neue Akzente bei KOMM-AN

Baustein I: Stärkung der Kommunalen Integrationszentren

Baustein II: Bedarfsorientierte Maßnahmen vor Ort

Baustein III: Stärkung der Integrationsagenturen

Pressemitteilungen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema