Bewerbung für das Stipendium "stadt.land.text NRW 2017"

Bild des Benutzers Henning Severin
Gespeichert von Henning Severin am 13. Dezember 2016 - 16:31
13. Dezember 2016

Bewerbung für das Stipendium "stadt.land.text NRW 2017"

Im Rahmen des Projekts "stadt.land.text NRW 2017" schreibt das Kulturministerium gemeinsam mit den Kulturregionen des Landes zehn Stipendien für deutschsprachige Autorinnen und Autoren sowie Journalistinnen und Journalisten aus. Interessenten können sich ab sofort als Regionsschreiberin und Regionsschreiber bewerben.

 

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sind für vier Monate in einer der zehn Kulturregionen Nordrhein-Westfalens (Aachen, Bergisches Land, Hellweg, Münsterland, Niederrhein, Ostwestfalen-Lippe, Ruhrgebiet, Rheinschiene, Sauerland und Südwestfalen) unterwegs und berichten über ihre Alltagseindrücke sowie die kulturelle Vielfalt. Präsentiert werden die Beiträge auf dem gleichnamigen Blog "stadt.land.text NRW 2017" sowie bei Lesungen an verschiedenen Orten.
 
Das Projekt läuft vom 1. Juli bis zum 31.Oktober 2017. Die zehn Kulturregionen vergeben jeweils ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro für die Dauer des Arbeitsaufenthalts und finanzieren Wohnung, Arbeitsplatz und Fahrtkosten.
 
Das Stipendium bietet die Möglichkeit, sich mit der jeweiligen Region literarisch-journalistisch (Fotos, Audio, Videos sind ergänzend möglich) auseinanderzusetzen. Ziel ist die Förderung von Autorinnen und Autoren sowie Journalistinnen und Journalisten, die in ihrer Arbeit ästhetische und sprachliche Qualität, Innovationsfähigkeit, Gegenwartsbezug, Authentizität und künstlerische Eigenständigkeit präsentieren.
 
Die Bewerbung als Regionsschreiberin und Regionsschreiber erfolgt unabhängig von Alter, Wohnsitz oder Staatsangehörigkeit. Die Auswahl und die Zuteilung der Stipendiaten auf die jeweilige Kulturregion erfolgt durch eine unabhängige Jury. Die Bewerbungsfrist endet am 10. Januar 2017.
 
Weitere Informationen zum Stipendium und zur Bewerbung finden Sie hier.

Pressemitteilungen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema